Werbung:

Weitere Details zur Firmware 2.0

Autor des Artikels: Steven Wilcken

PS4_Weiss_Fan_Design-pc-games[1]Schon sehr bald möchte Sony Firmware 2.0 veröffentlichen und damit ettliche neue Funktionen auf der PlayStation 4 anbieten. Dies ist auch dringend nötig, denn die Konkurrenz, allen vorran die Xbox One, schläft nicht.

Heute sind weitere Informationen veröffentlicht wurden, welche Funktionen Firmware 2.0 noch mit sich bringen wird. Hier eine Liste:

• Man kann in einer Party zwar mit 8 Leuten zusammen sein, aber nur mit einer davon Share Play starten – der Rest der Party wird das gestreamte Bild nicht sehen, aber immerhin mit dem Host und Gast chatten können.
• Wenn der Host irgendetwas anderes als das Spiel zeigt, wird ein “Stand By”-Screen angezeigt.
• Share Play-Zeit ist auf eine Stunde limitiert. Die übrig gebliebene Zeit wird im Party-Bildschirm dargestellt. Wenn die Session vorüber ist, könnt ihr jedoch direkt eine neue starten.
• Bestimmte Spiele haben Szenen, die während Share Play nicht gezeigt werden können.
• Während der Nutzung von Share Play ist livestreaming und Remote Play nicht möglich.
• Der Gast kann keine Videoclips oder Screenshots während Share Play speichern.
Und hier die Details zur USB Media Player App:
• Es ist nicht möglich Musik-Dateien vom USB auf die interne Festplatte der PS4 zu kopieren.
• Die Kachel für den USB Music Player wird nur dann gezeigt, wenn der USB-Speicher einen “Music” Ordner hat. Und die App kann nicht gemeinsam mit Music Unlimited verwendet werden.
• Lauscht man während eines Livestreams oder beim Aufzeichnen eines Videoclips seiner eigenen Musik, so wird diese nicht für andere zu hören sein.