Werbung:

PlayStation 4 Verkäufe in Japan laufen gemächlich

Autor des Artikels: Steven Wilcken

20131202_vita_ps4[1]

In Japan hatte die PlayStation 4 keinen leichten Stand. Zahlreiche Fans kehrten der PlayStation den Rücken. Die Gründe? Vermutlich die Spieleauswahl. Villeicht aber auch die tatsache, dass die PlayStation erstmals früher im Westen erschien.

Jedenfalls führte dies dazu, dass die PlayStation 4 sich zum Launch grade einmal 309.000 Mal verkaufte. In den folgenden Wochen kam die PlayStation 4 selten über 10.000 Konsolen. Nun zum Weihnachtsgeschäft scheint sich die Zahl aber deutlich abzuheben, denn wie nun bekannt wurde, soll sich die PS4 bis zum 22 Februar in Japan ganze 809.074 Mal verkauft haben.

Bis zum neuen Jahr sollten die Absatzzahlen weiterhin steigen, da Weihnachten vor der Tür steht.