Werbung:

Uncharted 4: 60 FPS werden schwierig

Autor des Artikels: Steven Wilcken

uncharted4_1330464_650x[1]

Die Entwickler bei Naughty Dog stecken ihre kreativen Hände grade weiterhin in die Arbeit von Uncharted 4. Und obwohl die Next-Gen Konsolen wirklich einiges an Leistung bieten, merkt man schon jetzt, dass man wohl nicht alle Pläne realisieren kann, die man sich anfänglich gemacht hatte.

Das größte Problem macht aktuell, dass man versucht die Grenzen dessen auszuweiten, was man denkt visuell darstellen zu können. Und da man enorm hohen Wert auf möglichst realistische Sequenzen und Panoramen legt, wird es vermutlich schwierig werden, bei dieser Qualität eine FPS Anzahl von 60 FPS zu erreichen.

Fragt man Naughty jetzt, ob es weiterhin das Ziel sei 60 FPS zu erreichen, bekommt man nur noch als Antwort:

[quote] “Ich weiß es nicht. Das Ziel ist es zunächst einfach, die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten; gerade im Augenblick versuchen wir den Look zu verbessern. Dann werden wir sehen, wo wir stehen und die Situation neu beurteilen.”[/quote]

Ursprünglich hatte Community Strategist Arne Meyer versichert, dass das Spiel am Ende in 1080P und 60 FPS laufen solle. Bruce Straley fügte später hinzu, dass Uncharted 4 nicht zwangsläufig mit 60 FPS ausgeliefert werden wird. Man werde die FPS herunterdrosseln, wenn man ansonsten in rigendeiner anderen Form einen Verlust der Spielerfahrung riskieren müsste.

wirklich schlimm dürfte es für Uncharted 4 Fans allerdings nicht sein. Die Vorgänger liefen ebenfalls in 30 FPS. Man sollte als Gewohnheitstier also durchaus mit dieser Entscheidung leben können!