Werbung:

Guerrilla Games erklärt wie Hauptcharakter Aloy in Horizon Zero Dawn zustande kam.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Horizon-Zero-Dawn-1[1]

Guerrilla Games erklärt wie Hauptcharakter Aloy in Horizon Zero Dawn zustande kam.

Mit Horizon Zero Dawn zeigt sich Guerrilla Games, der sonst für Killzone bekannt entwickler, mehr als mutig. Nicht nur das man sein Debüt in Rollenspiel gibt, nimmt man zusätzlich noch eine weibliche Hauptcharakterin und mischt Scifielemente mit in das Spiel.

Doch wie kam es eigentlich dazu, dass man sich für einen weiblichen Hauptcharakter entschied? Laut Game Director Mathijs de Jonge hat man sich ganz bewusst für ein Frau entschieden. In der Konzeptphase hatte man schon ein gutes Gefühl etwas neues gefunden zu haben, indem man Cifi-Elemente mit einer BBC Natur-Dokumentation mischt. Es kam die Frage nach einem Protagonisten auf. Da man in Killzone immer mit männlichen Protagonisten gearbeitet hat, musste nun eine Änderung her. Man fand, dass der weibliche Charakter „Aloy“ sehr gut passend würde.

Fortan konzentrierte man sich auf die Persöhnlichkeit von Aloy, weshalb sie sehr neugierig und entschlossen ist. Aloy wurde die perfekte Stammeskriegerin und fügte sich gut in die Welt ein.

Ab März 2017 dürfen wir uns davon selbst überzeugen!