Werbung:

Ist Resident Evil 7 nur ein Abklatsch der beliebte P.T. Demo von Hideo Kojima und Konami?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Resident-Evil-7-Bild-12[1]

Ist Resident Evil 7 nur ein Abklatsch der beliebte P.T. Demo von Hideo Kojima und Konami?

P.T. und Silent Hill waren eigentlich ziemlich eingeschlagen und wurden dennoch aufgrund Streitigkeiten gecancelt. Nachdem nun Resident Evil 7 von Capcom angekündigt wurde, dass ebenfalls in der First Person Perspektive spielen soll und in den ersten Szenen Ähnlichkeiten zur P.T. Demo aufweist, wurde die Kritik in einigen Foren groß, dass Capcom hier nur von der P.T. Demo klauen würde.

Daraufhin haben ein paar Redakteure von Gamespot ein paar Hintergrundinformationen gesammelt und geteilt. Demnach kann diese „abklatsch“ Geschichte schon deshalb nicht stimmen, weil Resident Evil 7 bereits in Entwicklung war, als die P.T. Demo noch nicht angekündigt war. Außerdem sein auch keine Mitarbeiter beteiligt, die an der „P.T. Demo“ mitgewirkt haben.

Dennoch findet Masachika Kawata nur lobende Worte bezüglich der P.T. Demo.
[quote]
„Ich denke, dass es wirklich großartig aussah und so vielversprechend war. Und ich war wirklich enttäuscht davon, dass es nicht verwirklicht werden konnte. Es war einfach schade, dass es so kommen musste. Ich möchte wirklich klarstellen, dass ich es geliebt habe“
[/quote]
Um die Story hinter Resident Evil 7 wird sich übrigens Richard Pearsey kümmern. Er hat sich im Gruselgenre schon einen Namen mit F.E.A.R.: Perseus Mandate und F.E.A.R. Extraction Points gemacht. Das bedeutet gleichfalls das erstmals ein westlicher Autor sich um die Geschichte hinter Resident Evil kümmert.