Werbung:

Quantic Dream geht auf die Story und die Charktere in Detroit Become Human ein.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Detroit-Become-Human-Bild-5-607x300[1]

Quantic Dream geht auf die Story und die Charktere in Detroit Become Human ein.

Quantic Dream hat auf der E3 2016 erstmals Ingame-Spielszenen aus Detroit Become Human gezeigt. In einem anschließenden Trailer machte man ebenfalls deutlich, dass es anscheinend wieder mehrere Handlungsstränge geben wird. Doch wie funktioniert das ganze dieses Mal?

So erklärt man, dass man auch in Detroit Become Human mehrere Charaktere spielen wird. Bislang sind darunter „Kara, Connor und ein paar mehr, die allesamt Androiden sind.“ – so die Entwickler. Im Spiel gelten die Androiden als die guten. Die Menschen als die Bösen.

Man möchte vermeiden, das der Spieler eine Aneinanderreihung von Zwischensequenzen sieht. Je nach Spielweise soll der Spieler seine eigene Geschichte schreiben. Es kann also wieder vorkommen, dass euch einige Charaktere auf dem Weg verloren gehen. Die Story des Spiels geht allerdings immer weiter.