Werbung:

Hideo Kojima hat während der Comic Con ein Interview gegeben und ein paar Fragen bezüglich Death Stranding beantwortet. Diese Informationen gingen daraus hervor!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

hideo kojima

Hideo Kojima hat während der Comic Con ein Interview gegeben und ein paar Fragen bezüglich Death Stranding beantwortet. Diese Informationen gingen daraus hervor!

Death Stranding ist bekanntlich das neue Projekt von Mastermind Hideo Kojima der nun mit Sony gemeinsam arbeitet. Das Spiel befindet sich noch ziemlich am Anfang seiner Entwicklung, weshalb man bislang leider noch nicht wirklich viel darüber weiß. Das bislang aussagekräftigste war ein Teaser für das Spiel, den ihr euch hier nochmal anschauen könnt:

Während der Comic Con hat Hideo Kojima nun allerdings ein Interview gegeben, bei dem er zum Teil Fragen beantwortet hat, auf andere hingegen nicht eingehen wollte. So ging Hideo Kojima Beispielsweise auf den oben gezeigten Teaser ein. Dieser wurde komplett in Echtzeit gerendert. Es sei laut Kojima möglich in dieser Szene herumzulaufen und die Kamera zu schwenken. Kojima entwarf diesen Teaser aus dem Grund, dass er sich an eine neue „Spielwelt“ herantasten wollte und dabei sehen wollte, was grafisch und technisch möglich ist. Dabei wurde auch schon ein Teil der Gameplay-Elemente berücksichtigt, die in Death Stranding Einzug halten sollen. Entsprechend soll die Teaser-Szene auch ein Teil des finalen Spiels werden.
Laut Kojima lässt sich Death Stranding am ehesten in das Actiongenre einordnen. Allerdings betont er, dass viele Einflüsse in Death Stranding gegeben sind die aus dem Sci-Fi Genre, dem Okkultismus, dem Horror und anderen Bereichen stammen.

Im Kampf selbst soll der Spieler mehrere „Tools“ zur Verfügung haben. Bisher existieren ein Seil um Gegner heran zu ziehen, sowie ein Stab, mit dem man Gegner fern halten kann.