Werbung:

Krass! Activision hatte vor Call of Duty in das Antike Rom zu verfrachten. Das sind die Gerüchte darum! + Video

Autor des Artikels: Steven Wilcken

maxresdefault[1]

Krass! Activision hatte vor Call of Duty in das Antike Rom zu verfrachten. Das sind die Gerüchte darum

Aktuell befindet sich Call of Duty Ja vor allem in der Zukunft. Mit Infinite Warfare wird man weiter denn je in die Zukunft gehen und uns futuristische Kämpfe liefern. Allerdings gab es bei Activision wohl auch schon einen ganz anderen Tenor. So sollen die Mannen von Vicarious Visions an einem Call of Duty Titel mit dem Namen „Roman Wars“ gearbeitet haben.

Call of Duty Roman Wars soll die Spieler in das alte Rom zu Zeiten Julius Cäsars führen. Die Story sollte sich um die Gallischen Kriege drehen. Ein Prototyp Level soll den Kampf von Alesia im Jahre 52 vor Chritus thematisiert haben, wobei das Ziel des Spielers war die gegnerischen Bogenschützen auszuschalten. In dem Level konnte man dazu auch auf Katapulte und Kriegselefanten zurückgreifen.

Einige Auszüge des Spielprototypens gibt es in folgendem Video: