Werbung:

Odin Sphere Sphere Leifthrasir im Test.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

maxresdefault[1]

Odin Sphere Sphere Leifthrasir im Test.

Action Fans aufgepasst. Das japanische Spiel Odin SphereSphere Leifthrasir ist nun auch auf PlayStation 4 veröffentlicht wurden und ist eine kleine Actionperle. Wieso man diesem Spiel unbedingt eine Chance geben sollte erfahrt ihr im Test!

Odin-Sphere-1[1]

[b]Kleiner Action Diamant[/b]
Jup! Es gibt Sie noch. Diese Nischentitel die irgendwie alles richtig zu machen scheinen und leider nicht das Werbebudget haben um dies der Welt zu sagen. Gut das es uns Blogger, Redakteure, YouTuber und co gibt, um euch diesen Geheimtipp nicht vorzuenthalten.

Ok – Odin Sphere Sphere ist nun nicht ganz unbekannt. Denn das Spiel hatte bereits 2008 seinen Einstand auf der PlayStation 2 und wurde dort ziemlich schnell, ziemlich beliebt. Es gab noch Ausflüge auf PS3 und PSVita. Nun ist das Spiel auf PlayStation 4 als Remake veröffentlicht wurden. Neue Grafikpracht, ein paar Abänderungen aber das alte Spielgefühl, dass dank der Änderungen noch dynamischer wirkt.

odin_sphere_leifthrasir_6[1]

[b]Worum geht es?[/b]
Klar – wie üblich bei diesen japanischen Nischentiteln, sollte man nicht mit westlichen Story-Anspruch an dieses Spiel gehen. Dabei ist die Geschcihte die in der nordischen Mythologie angesiedelt ist grundsätzlich interessant. Umgesetzt wurde diese aber ziemlich kitschig – eben im JRPG Style. Hinzu kommt, dass wir immer wieder in bereits bekannt Areale geleitet werden. Außerdem müsst ihr für die Story viel lesen. Deutsche Sprachausgabe gibt es nicht. Immerhin gibt es aber deutsche Text!

[b]Starke actionreiche Kämpfe[/b]
Sei es drum. Im Bereich Action macht Odin Sphere Sphere allerdings alles richtig, denn das Spiel bietet euch wirklich ein geniales Kampfsystem, das actionreiche Echtzeiteinlagen, mit rundenbasierten Kämpfen vermischt. Anstatt Star auf der Karte herumzustehen, bewegt ihr euch Durch, über und mit den Gegnern und führt dabei diverse Spezialfähigkeiten aus. Doch das ist nicht alles. Denn eure Fähigkeiten können mit mächtigen Tränken kombiniert werden die ein noch größere Effekt-Abenteuer abspielen und den Gegnern ordentlich schaden zufügen.

Allerdings benötigt all das Ressourcen, die wir im Verlauf des Spiels sammeln müssen. Die Tränke wollen mit Kräutern gebraut werden. Auch besonders mächtige Fähigkeiten möchten teils Ressourcen haben. Es ist daher immer eine taktische Frage auf welche Fähigkeit oder welche Trank wir nun verzichten.

Aber nicht nur in der Wahl der Angriffe müssen wir taktisches Geschick beweisen. Auch die Gegner sind sehr unterschiedlich, haben teilweise nur kleine Verwundbare stellen oder fordern uns dazu heraus, dass wir ihre Angriffe abwähren und uns Geschickt bewegen.

odin-sphere-leifthrasir-ps-vita-screens[1]

[b]Großes sammeln[/b]
Neben den Kämpfen müssen wir vor allem immer wieder die Umgebungen absuchen. Denn hier finden wir mächtige Kräuter um unsere Fähigkeiten und Tränken vernünftig nutzen zu können. Klar, das gehört nicht zu den Lieblingsaufgaben, da wir auf dem Weg aber auch bestimmte Nahrung finden können, welche den einzigen Weg darstellt, dass wir unseren Charakter aufleveln und neue Fähigkeiten erlenen, motiviert auch dieser Aspekt durchaus alle Geheimnisse zu finden.

[b]Technik und Umsetzung[/b]
Technisch wurde das Spiel auf der PlayStation 4 wirklich sauber umgesetzt. Das Spiel bietet eine wundervolle Anime-Optik, läuft super flüssig über den Bildschirm und bietet euch in den rasanten Kämpfen ein wirklich Effekt-Feuerwerk. Das sieht großartig aus!

Da man sich viele Kritiken zu Herzen genommen hat und die Neuauflage noch Komfortabler gestaltet hat, wirkt das ganze nun noch rasanter. Als Beispiel sei hier der Mobile Koch genannt, mit dem wir nun deutlich einfacher unsere Level puschen können, da wir auch unterwegs Nahrung zu uns nehmen können.

Fazit: Odin Sphere Sphere war damals schon ein Geheimtipp und hat diese Aufmerksamkeit auch wieder auf der PlayStation 4 verdient. Das Spiel sieht toll aus, bietet ein unheimlich motivierendes Kampfsystem und ist daher bedingungslos an Actionfreunde zu empfehlen. Klar – man muss sich auf die typisch japanische Machart einlassen und darf das Spiel nicht zu ernst nehmen.

Wer darüber allerdings nicht hinweg sehen kann, verpasst womöglich ein durchweg gutes Spiel. Probiert es unbedingt mal aus!

[b]Kaufempfehlung: Ja! Actionfreunde sollten unbedingt zugreifen![/b]