Werbung:

Deep Silver wird sich ab sofort darum kümmern dass mehr japanische Sega Titel im Westen veröffentlicht werden.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

yakuza-kiwami-bild-8[1]

Deep Silver wird sich ab sofort darum kümmern dass mehr japanische Sega Titel im Westen veröffentlicht werden.

Sega ist sehr vorsichtig wenn es darum geht große Kosten entstehen zu lassen. Deshalb hat man sich dort darauf spezialisiert Teams für japanische Titel zu haben, die wirklich nur Titel produzieren die man dann in Japan veröffentlicht.

Auf der anderen Seite aber auch westliche Studios im Petto zu haben, die sich um die Entwicklung westlicher Titel kümmern. Dazu gehören zum Beispiel Creative Assembly und Relic Entertainment.

Allerdings würden viele westliche Spieler den ein oder anderen Sega Titel gerne hier sehen. Darunter Persona 5 oder Shin Megami Tensei. Genau hier hat Deep Silver das Potential erkannt und mit Sega einen Deal geschlossen. Künftig kümmert sich der deutsche Publisher nämlich um die Veröffentlichungen im Westen und zahlt nur kleine Dividenden an Sega aus. So ist hoffentlich allen geholfen!

Zunächst wird sich Deep Silver um die Veröffentlichung von Persona 5 und Shin Megami Tensei VI kümmern. Welche Titel noch in Planung sind ist aktuell nicht bekannt.