Werbung:

GTA & Red Dead Redemption: Keine Forsetzungen, stattdessen aufwendige Remakes?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Rockstar ist wohl das beliebteste Studio der Welt. Mit Marken wie Grand Theft Auto oder Red Dead Redemption hat man Dauerbrenner im Portfolio, dessen einzelne Teile Verkaufszahlen erreichen, die andere Studios oft nur mit ganzen Spielserien erreichen. Entsprechend mutig klingt es nun, dass anscheinend mehrere „Neuauflagen“ zu beliebten Marken von Rockstar in Entwicklung sein sollen.

So geht aus dem kürzlich veröffentlichten Geschäftsbericht von Publisher Take Two hervor, dass sich sechs Neuauflagen bei dem Publisher in Entwicklung befinden. Sie sollen zwischen dem 1 April 2021 und dem 31 März 2022 erscheinen. Der Haken – es gibt keine Namen oder konkrete Details. Allerdings wird unter Fans nun groß gehandelt, dass Red Dead Redemption und GTA 3 ein Comeback feiern könnten. Zu beiden Spielen gab es in der Vergangenheit immer mal wieder Gerüchte um Remakes.

Das könnte jedoch auch bedeuten, dass ein komplett neuer Ableger der Grand Theft Auto Reihe noch sehr weit entfernt ist und ihr vorerst mal mit einem GTA 3 Remake zufrieden sein müsst. Immerhin – Ab November 2021 könnt ihr zusätzlich eine PS5 und Xbox Series X Fassung zu GTA 5 erwerben.

Quelle