Werbung:

Xbox hat seine (noch unveröffentlichte) Hardware an Sony Studios gesendet.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Bekanntlich hat Sonyseine „only exklusiv“ Haltung bei den PlayStation Studios etwas hinten angestellt und in letzter Zeit einige PlayStation exklusivs für PC’s veröffentlicht. Obendrauf – auch wenn auf Druck von Lizenzvereinbarungen – hat Sony mit seinen PlayStation Studios MLB The Show ebenfalls auf Xbox Konsolen veröffentlicht. Auch eine Xbox Series X und Xbox Series S Fassung gibt es.

Im Interview haben die verantwortlichen von Microsoft nun ein sehr interessante Detail bekannt gegeben. Demnach hat es im Rahmen der Veröffentlichung von MLB The Show auf Xbox Konsolen das bislang größte Industrie-Vertrauen gegeben, dass jemals vereinbart wurde.

Sony Sandiego hat von Microsoft nämlich sowohl eine Xbox Series X, als auch eine Xbox Series S noch vor der Veröffentlichung der Konsolen erhalten, damit das Spiel auf beiden Konsolen angepasst werden kann. Xbox Chefin und Game Creator Experience and Ecosystem Sarah Bond spricht in diesem Zusammenhang von großen Vertrauen beider Parteien und Jahrelangen Verhandlungen, die schlussendlich zum Ergebnis hatten, dass MLB The Show tatsächlich auch für Xbox Konsolen veröffentlicht wurde.

Quelle