Werbung:

Final Fantasy VII Remake Part 2: Intermission Mechaniken sollen übernommen werden.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die Mannen von Square Enix haben vor etwa einem Monat Final Fantasy VII Remake fit für die PlayStation 5 gemacht. Einher ging die Veröffentlichung mit einem umfangreichen DLC der eine bislang unbekannte Vorgeschichte zu Yuffie erzählt. Spannend! Wer den Abschluss meistert, der sieht schon einen ersten Blick auf Part 2 des Final Fantasy VII Remakes. Wann Final Fantasy VII Remake jedoch erscheint bleibt unbekannt.

Im Interview gaben die Entwickler nun jedoch zu verstehen, dass dem Game Director Naoki Hamaguchi das „Combo-System“ aus Final Fantasy VII Remake Intermission es sehr angetan habe. Daher wolle man das System der Synergy-Kombo-Attacken auch gerne in Final Fantasy Remake Part 2 integrieren. In Intermission haben Sono und Yuffie gemeinsam starke Attacken auf die Gegner ausgeführt. Ähnliches könnte Cloud, Aeris, Berrit und co nun bevorstehen.

Unbekannt bleibt jedoch wann Final Fantasy VII Remake Part 2 offiziell angekündigt wird. Es wurde lediglich kürzlich angekündigt, dass man sich spielerisch und Story-Technisch auf erheblich Abweichungen zum Original einstellen muss.

Quelle