Werbung:

Knights of the old Republic: Remake soll sich an großen Sony Marken orientieren!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Im letzten Sommer überraschte Sony uns mit der Ankündigung eines Remakes zu Star Wars Knights of the old Republic. Leider wurde diesbezüglich jedoch nur ein kleiner Teaser-Trailer präsentiert, der noch nicht groß auf die Spielmechanik des Remakes einging. Im Rahmen der CES 2022 gab es nun allerdings ein paar weitere Informationen, worauf sich Fans der Serie mit dem Remake einstellen dürfen.

Demnach befindet sich das Spiel bei Aspyr Media in Entwicklung. Weder BioWare noch Electronic Arts sollen an der Umsetzung beteiligt sein. Nostalgiker dürfen sich auf die Rückkehr der Originalsprecher freuen.

Spielerisch soll das Knights of the Old Republic jedoch modernisiert werden. Demnach sollen die Rundenbasierten Kämpfe nicht zurückkehren, sondern gegen ein Actionbasiertes Kampfsystem ausgewechselt werden. Die Entwickler lassen sich diesbezüglich derzeit von den PlayStation Studios Klassikern God of War und Nioh inspirieren.

Wer noch mehr Informationen haben möchte, kann sich das neuste Video MrMatty anschauen.

Star Wars Knights of the Old Republic soll zeitexklusiv für PlayStation 5 erscheinen. Ein Releasedatum wurde leider noch nicht eingegrenzt.