Werbung:

Microsoft: App Store für alle Plattformen in Planung.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Microsoft möchte in der Videospielbranche eine größere Rolle spielen. Aus diesem Grund hat zahlreiche Entwicklerteams aufgetaucht, sogar große Publisher. Zuletzt Activision Blizzard – ein riesen Deal. Kürzlich hat Microsoft zugesagt, dass Activision Blizzard Titel weiterhin als Multiplattform Projekte veröffentlicht werden sollen. Call of Duty, Diablo, Overwatch und co werden daher wohl auch weiterhin gewohnt auf PlayStation und Nintendo Konsolen spielbar sein.

Scheinbar gehört das zum allgemeinen Konzept von Microsoft, denn dort ist ein Universeller App Store in Planung. Dieser soll so entwickelt werden, dass dieser Universell auf allen Plattformen veröffentlicht werden kann.

Im Interview mit CNBC erklärte man die Prinzipchen. Demnach soll es Spieler möglich sein, ihre gekauften Spiele auf allen Geräten die sie besitzen herunterladen zu können. Darunter sollen PC’s, Mobil Geräte und auch Konsolen der Konkurrenz fallen.

Microsoft hofft darüber hinaus, dass man damit die Konkurrenz inspiriert und auch Sony, Nintendo oder andere Dritthersteller „universelle App Store“ für alle Plattformen anbieten werden.

Fraglich bleibt jedoch ob andere Anbieter wirklich auf entsprechende Ideen anspringen werden. Viele Hersteller haben sich mühselig große Marken aufgebaut um die eigenen Produkte an die Kundschaft zu verkaufen. Entsprechende Projekte würden diese Strategie völlig verwerfen. Von daher bleibt abzuwarten wie sich der Markt weiterentwickeln wird.

Quelle