Werbung:

Skate 4: Angeblich laufen bereits interne Playtests.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Electronic Arts hat in den letzten Jahren sehr mit Imageproblemen zu kämpfen. Entsprechend wichtig dürfte es dem Konzern sein, hier und da doch noch das ein oder andere Fangoodie zu schaffen. Beispielsweise kündigte man zuletzt ein Remake der beliebten Dead Space Marke an.

Schon länger wünschen sich Spieler einen Nachfolger zu Skate 3 aus dem Jahre 2010. Tony Hawk’s hatte 2020 bewiesen, dass sich auch jetzt noch Skateboard-Spiele großer Beliebtheit erfreuen.

Dataminer möchte nun Informationen gefunden haben, die darauf hinweisen dass Skate 4 bereits in einem sehr weit entwickelten Stadium vorliegt. Noch soll das Spiel auf den „Codenamen Project Dingo“ hören. Veröffentlicht werden könnte die Neuauflage unter dem Namen „Skate“.

Skate 4 soll angeblich eine offene Spielwelt mitbringen, bei der Spieler auch die Gelegenheit bekommen zu klettern. Dies soll noch rasantere Tricks ermöglich. Eine Enthüllung könnte in diesem Jahr erfolgen.

Quelle