Werbung:

PlayStation VR2: Verschiebung aufgrund Covid und anderer Probleme?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

PlayStation VR2 schwirrt schon länger durch die Medien und wurde vor einigen Monaten offiziell mit ersten Infos und Bildmaterial enthüllt. Die neue VR Brille von Sony für die PlayStation 5 soll technisch deutlich ausgereifter sein und moderne State of the Art Kritieren wie 4K Wiedergabe und mehr erfüllen.

Anscheinend hatte Sony ursprünglich geplant, PlayStation VR2 im Jahr 2022 auf den Markt zu bringen. Allerdings gibt es nun Gerüchte, dass eine Veröffentlichung in diesem Jahr vom Tisch sei. Hintergrund – auch Apple arbeitet an einer VR Plattform, die nun erst 2023 erscheinen wird.

Aufgrund zahlreicher Probleme in den Lieferketten, sei es zu erheblichen Problemen bei der Entwicklung von PlayStation VR2 gekommen. Allerdings wolle Sony nicht von einer Verschiebung sprechen – da man ja nie ein Releasedatum angekündigt hätte.

Aufgrund des Einstiegs von Apple und vieler anderer Anbieter steht der VR Markt unter großem Licht. Analysten prognostizieren ein großes Wachstum im VR Bereich. Allerdings wird Sony mit dem Start wohl auf das wichtige Weihnachtsgeschäft 2022 verzichten müssen.