Werbung:

Capcom meldet Rekordgewinne und verspricht viele neue große Projekte.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Auch Capcom hat nun seinen Quartalsbericht für das beendete Geschäftsjahr 2021 / 2022 veröffentlicht. Dabei freut sich Capcom über ein sehr gutes Ergebnis, dass einen Umsatzanstieg um 15,5 auf 847,5 Millionen US Dollar aufzeigt. Darüber hinaus konnte das Betriebsergebenis um 24 Prozent auf 329,9 Millionen US Dollar zulegen.

Verantwortlich für die guten Zahlen sei laut Capcom vor allem Resident Evil Village mit 6,1 Millionen verkauften Spielen. Darüber hinaus lief Monster Hunter Stories: Wings of Ruin mit 1,5 Millionen verkauften Exemplaren sehr gut.

Für das kommende Geschäftsjahr möchte man an dieses Wachstum anschließen und auf einen Mix aus neuen großen Projekte, sowie bekannten Marken setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.