Werbung:

Marvel Titel von Square Enix blicken in ungewisse Zukunft.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Square Enix hat bekanntlich seine großen westlichen Marken und Studios veräußert. Zu dem Deal gehören theoretisch auch die Marken Marvel’s Avengers und Marvel’s Guardians of the Galaxy. Beide Titel wurden von westlichen Square Enix Teams umgesetzt, gelten jedoch als finanzielle Katastrophen…

Nun meldete sich die Embracer Group zu Wort. Sie hatten die Studios und damit auch die Marken gekauft. Jedoch äußert man sich dort nun so, dass die Marken zwar dazu gehören, jedoch nicht ohne Zustimmung dritter in irgendeiner Form weitergeführt werden könnten.

Bedeutet mit anderen Worten dass unsicher ist ob Marvel’s Avengers oder Guardians of the Galaxy weitere Inhalte erhalten. Darüber hinaus bleibt wohl sogar abzuwarten, ob es Widerstände gegen mögliche Transaktionen gibt. Die Embracer Group erwartet dies zwar nicht, allerdings warte man derzeit auf Rückmeldung der entsprechenden Parteien.

Aktuell warte man den Abschluss der Deals ab und werde dann entsprechend weiteres Feedback zum Verbleib der Marken geben.

Quelle