Werbung:

Gamescom 2022: Zahlreiche Absagen. Microsoft hat sich noch nicht positioniert.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

2022 soll die Gamescom in Köln wieder ihre Pforten öffnen. Mehrere Jahre konnte die Messe nun nicht wie gewohnt stattfinden, da Einschränkungen bezüglich des Corona Virus eine Öffnung der Messe quasi nicht erlaubten.

Dieses Jahr soll sich dies ändern, allerdings steht die Zukunft der Gamescom in keinem guten Licht. Zunächst sagte Nintendo ab. Es folgte Sony. Es schlossen sich zahlreiche große Publisher an. Diese Unternehmen nehmen nicht an der Gamescom 2022 teil:

  • 2K
  • Activision Blizzard
  • Meta
  • Nintendo
  • Private Division
  • Rockstar Games
  • Sony Interactive Entertainment
  • Wargaming

Offen bleibt wie Microsoft zur Gamescom 2022 steht. Dort hat man bislang noch keine konkrete Stellung bezogen.

Mit dabei hingegen sind Unternehmen wie Deadalic Entertainment, Aerosoft, Koch Media, Sega, THQ Nordic und Ubisoft. Die Gamescom 2022 soll vom 24 bis 28 August 2022 stattfinden. Am 23 August 2022 soll das Opening Event Night Live stattfinden.