Werbung:

2K Games / Rockstar – bestätigt Hacker Angriff. GTA 6 Leak wohl echt… Aber vorsicht!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Wir berichteten kürzlich über geleakte GTA 6 Szenen. Im Netz fanden sich plötzlich knapp einhundert Videos die einen Prototypen von GTA 6 zeigen sollen. Für Rockstar und Publisher Take Two eine Katastrophe – da der Aktionwert hinter dem Unternehmen sank. Fans beschwerten sich über die Optik des Spiels. Das sei nicht mehr als ein kleines Upgrade zu GTA 5.

Schwester Studio 2k Games gab den Hack nun zu und rief auch Kunden dazu auf vorsichtig zu sein. Man solle doch seine Account Passwörter bei Take Two Games ändern. Außerdem solle man die Multi-Factor Authentifikation aktivieren.

Darüber hinaus gab es eine Menge solidarität mit Rockstar. Entwickler aus der ganzen Welt zeigten von besonders erfolgreichen Spielen frühe Prototypen und wollten damit zeigen, dass Prototypen rein gar nichts mit den fertigen Spielen zu tun haben. Grafik sei etwas, dass sich bis zur finalen Entwicklungsphase entwickeln würde.

GTA 6 befindet sich noch mitten in Entwicklung. Ein Releasetermin wurde noch nicht bekannt gegeben. Ganz im Gegenteil wurde zuletzt bekannt, dass einige Meilensteine aufgrund der Pandemie und anderen Dingen nicht gehalten werden konnten. Entsprechend spiegelt das geleakte Material den Stand von vor einem Jahr und bei weitem nicht die finale Qualität wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.