Werbung:

Assassin’s Creed Mirage: Back to the Roots – Gameplay Details.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Ubisoft arbeitet hinter den Kulissen an einem neuen Assassin’s Creed, dass auf den Titel Assassin’s Creed Mirage hören soll. Im Netz werden derzeit unterschiedliche Gerüchte besprochen die das Gameplay von Assassin’s Creed Mirage angehen.

So hatten wir bereits berichtet, dass Assassin’s Creed Mirage „back to the Roots“ kehren soll. Dies bedeutet, dass man sich stark an den ersten Assassin’s Creed Titeln orientieren wird. Rollenspiel-Elemente sollen entfernt werden, bzw stark in den Hintergrund rücken. Stattdessen soll Spieler ein echtes Story-Getriebenes Action-Adventure erwarten, dass großen Wert auf die Parkour-Elemente legt.

Darüber hinaus sollen Wurfmesse und Verstecke auf Dächern zurückehren.

Eines der Hauptfeatures in Assassin’s Creed soll ein weiterer Versuch werden, Menschenmassen darzustellen. Dies hatte man bereits bei Assassin’s Creed Unity ausprobiert, jedoch mit Performance-Problemen zu kämpfen gehabt.

Mit aktuellen Plattformen dürfte jedoch mehr Leistung zur Verfügung stehen, so dass zu hoffen bleibt dass die Entwickler mit aktuellen Engines ein Projekt mit solchen Ausmaß entwickelt bekommen, dass am Ende auf allen Plattformen stabil läuft.

Assassin’s Creed Mirage soll im Frühjahr 2023 für Konsolen und PC erscheinen. Genaue Plattformangaben gibt es noch nicht, weshalb abzuwarten bleibt ob auch PS4 und Xbox One bedacht werden. Diese Informationen könnten jedoch am 10 September folgen – dann möchte Ubisoft das Spiel im Rahmen eines Ubisoft Forward Livestream um 21 Uhr offiziell enthüllen.

Quelle