Werbung:

PlayStation Plus Extra und Premium: Künftig mehr „Neuveröffentlichungen“ im Programm? Sony möchte Experimentieren.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Sony betreibt seit Juni diesen Jahres ein neues Modell bei PlayStation Plus. Spieler können zwischen drei unterschiedlichen Stufen wählen. Essential ist das alte Modell mit Zugriff auf ein paar monatliche PS4 und PS5 Spiele, Multiplayer-Zugriff und co. Mit jeder Stufe erhält man Zugriff auf weitere Funktionen. Ab Extra steht beispielsweise der Spielekatalog bereit. Ein Dienst vergleichbar zu Xbox Game Pass mit zahlreichen beliebten PlayStation 4 und PlayStation 5 Spielen. Bei Premium kommen dann noch alte Klassiker von PS1, PS2 und PS3 dazu – angepasst für PS5.

Sony’s Head of PlayStation – Shuhei Yoshida äußerte sich nun zu den neuen Diensten und gab zu verstehen, dass man bei Sony noch am Experimentieren sei. Demnach sei der aktuelle Turnus noch nicht final und gibt als Beispiel die Veröffentlichung von Stray an. Das Spiel wäre direkt zum Launch im PlayStation Plus Extra Programm gelandet und hätte für einen großen Erfolg gesorgt.

Nun hofft man mit diesem besonderen Beispiel weitere Entwickler überzeugen zu können, die ihr Spiel zum Launch im PlayStation Plus Programm zur Verfügung stellen. PlayStation Spieler sollen so künftig auch über Neuveröffentlichungen im PlayStation Plus Programm profitieren.

Was allerdings weiterhin ausgeschlossen wird ist ein Programm, bei dem PlayStation Studios Titel direkt zum Launch über ein Abomodell vertrieben werden. Laut Sony sei dies nicht finanzierbar, da man extrem viel Geld in seine besonderen Einzelspieler-Erfahrungen stecke, dass man nur durch Einzelverkäufe finanzieren könne.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.