Werbung:

Ubisoft lässt euch etwas mehr Zeit bis man Server zu von vielen Assassin’s Creed Spielen abschaltet.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Assassins Creed ist eine große Marke, welche Jahrelang jährlich neue Ableger erhalten hat. Dies führt nun allerdings unweigerlich dazu, dass ältere Titel nicht mehr so aktiv gespielt werden. Da die Serverstruktur jedoch kosten verursacht, treffen manche Publisher irgendwann die Entscheidung Einsparungen durchzuführen. Dies soll in diesem Jahr einige Ubisoft Titel betreffen – darunter auch mehrere Assassin’s Creed Titel.

Eigentlich war angedacht die Server zum heutigen 1 September abzuschalten. Überraschend teilt Ubisoft jedoch mit, dass die Abschaltung nun auf den 1 Oktober verschoben wird. Es wird folgende Titel betreffen:

  • Assassin’s Creed 2
  • Assassin’s Creed Brotherhood
  • Assassins Creed Revelations
  • Assassin’s Creed 3
  • Assassin’s Creed Liberation HD

Darüber hinaus sollen folgende Spiele ebenfalls abgeschaltet werden:

  • Driver San Francisco
  • Far Cry 3
  • Ghost Recon Future Soldier
  • Prince of Persia: The Forgotten Sands“
  • Rayman Legends
  • Silent Hunter 5
  • Splinter Cell: Blacklist
  • ZombiU

Ubisoft schreibt dazu auf der eigenen Seite mehr Details. Schaut hier.