Werbung:

Mortal Kombat X – Keine Freigabe seitens USK

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Mortal-Kombat-nat-games[1]Laut Gamestop hat die USK mal wieder zugeschlagen. Diesmal betrifft es das neue Mortal Kombat X. Laut Aussage von Gamestop kann nur die PEGI Version in Deutschland vorbestellt werden, da die USK das Spiel hier nicht freigegeben hat.

Auch Amazon scheint da eine Info bekommen zu haben, denn dort ist auch nur noch die PEGI Version des Spiels vorzubestellen. Mortal Kombat X soll im April für Konsolen und dem PC verfügbar sein.

Im Übrigen hat Australien das Spiel mit einer Einstufung von R18+ versehen, was dort die höchstmögliche Einstufung ist. Witzig das dort aber Hotline Miami 2: Wrong Number verboten wurde.

Was haltet Ihr von der USK? Wird dort um die Freigabe gewürfelt? Oder ist zu wenig Geld geflossen?