Werbung:

Neue Ankündigungen zu Doom legen die Update-Pläne von ID Software vor. Außerdem soll es eine VR Version und eine Demo geben + Trailer.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

maxresdefault[1]

Auch die Mannen von ID Software hatten wieder einiges neues zu berichten. So soll Doom nochmal deutlich erweitert werden eine große DLC Erweiterung erhalten. Der erste DLC trägt den Namen „Unto The Evil“ und soll drei neue Karten in das Spiel einfügen. Zusätzlich gibt es einen neuen Dämon namens Harvester, neue Waffen und Rüstungen, sowie den neuen Exodus Spielmodi (Capture the Flag) und Sector (vergleichbar mit King of the Hill) und mit einem Free for All Modi.

Darüber hinaus soll es ein neues Snap Map Update geben, dass euch neue Konstruktionsmodule liefert. Damit werdet ihr endlich Höllendesigns entwerfen können. Es wird auch hier neue Austattunge, Waffen und Gegenstände geben. Neue Logikoptionen kommen hinzu. Das Waffenrad soll realisierbar sein um komplexere Einzelspieler-Erlebnisse umzusetzen. Außerdem soll es Verbesserungen im Snap Map Hub geben um die Inhalte besser zu finden.

Außerdem wird man eine VR-Version zu Doom veröffentlicht. Diese ist allerdings bislang nur für HTC Vive geplant. Eine kostenlose Demo soll weitere Spieler von Doom überzeugen. Diese wird ab morgen für einen begrenzten Zeitraum für PS4, Xbox One und PC angeboten.