Werbung:

Eine Frage des Preises? Xbox One zieht im Juli wieder an der PlayStation 4 vorbei! Hier einige Fakten dazu!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Xbox-One-Slider[1]

Eine Frage des Preises? Xbox One zieht im Juli wieder an der PlayStation 4 vorbei! Hier einige Fakten dazu!

Die NPD Group hat neue Zahlen für den US Markt im Juli bekannt gegeben. Daraus geht hervor, dass die Xbox One es im Juli 2016 erstmals seit Monaten wieder geschafft hat an der PlayStation vorbei zu ziehen.

Überraschend ist dies vor allem da die Xbox One S zu dieser Zeit bereits angekündigt war und sich dies anscheinend nicht negativ auf die Verkäufe der standard Xbox One ausgewirkt hat. Ganz im Gegenteil. In den USA wurde eine Preissenkung der normalen Xbox One auf 250 US Dollar vorgenommen. Regional gab es noch bessere Angebote, besonders in Form von Bundles. Dies scheint die Verkäufe so gut angekurbelt zu haben, dass man sich wieder vor die PlayStation 4 setzen konnte.

Leider wurden wie bei Microsoft üblich wieder einmal keine offiziellen Verkaufszahlen genannt, weshalb wir hier ungenau bleiben müssen. Jedoch können wir schon auf die Augustdaten gespannt sein. Aufgrund der Xbox One S könnten die Absätze nochmal drastisch nach oben gehen, da diese überall bereits so gut wie ausverkauft ist!