Werbung:

Electronic Arts ist begeistert von VR und so spricht man dort über die neue Technik die bald von Sony erscheinen wird.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

ea electronic arts

Electronic Arts ist begeistert von VR und so spricht man dort über die neue Technik die bald von Sony erscheinen wird.

Electronic Arts hat während einen Finanzberichts über VR geschwärmt. So ist man fest davon überzeugt, dass VR dabei helfen wird Videospiele noch weiter zu verbreiten. Außerdem sieht man in Sony’s PlayStation VR aktuell den besten Weg in die VR Welt. Aufgrund des Preises und der kompletten Handhabung sei dies am interessantesten für die Spieler dadraussen. Lest selbst:

„Ja […] wir sind sehr begeistert [von PlayStation VR]. Ich denke, angesichts seines Preises und der Handhabung ist es momentan eines der zugänglichsten Formate für Virtual Reality. Wir werden später in diesem Jahr eine tolle Erfahrung anbieten, die ich bereits spielte und super spaßig und super toll ist.“

„Ich denke, ein Grund, warum Leute Spiele spielen ist, um sich selbst in eine Fantasie hinein zu begeben, zu fliehen und diese Fantasien mit ihren Freunden zu erfüllen. Normalerweise ist es so, dass wir Spiele für den großen TV designen und als Designer die räumliche Trennung zwischen uns und dem TV überwinden müssen.“

„Bei Virtual Reality müssen wir diese räumliche Trennung offensichtlich nicht überwinden,“ und je zugänglicher und unkomplizierter Virtual Reality ist, umso schneller wird es einen eigenen Markt erschaffen, so Wilson weiter.

„PlayStation VR wird einen großen Schritt in der Entwicklung unserer Industrie und der Evolution wie Leute spielen, darstellen. Und wir werden hier weiterhin investieren.“
Quelle: Areagames

Die VR Erfahrung die der Mann meint könnte dabei Star Wars Battlefront VR sein, dass irgendwann im Verlauf des Jahres erscheinen soll.